Schutz und Pflege der NasenschleimhautHome

Anwendung von Nisita® Nasensalbe

Wie verwenden Sie Nisita® Nasensalbe?

Mehrmals täglich ca. 1 cm Salbenstrang in jede Nasenöffnung einbringen. Den Tubenansatz möglichst tief in jede Nasenöffnung einführen, etwas Salbe herausdrücken und diese durch leichtes Massieren der Nasenflügel gleichmäßig auf die Nasenschleim-
haut verteilen. Die inneren Nasenflächen können auch mit einen Wattestäbchen, auf das Nisita® Nasensalbe aufgebracht wird, bestrichen werden. Die Anwendungen sollen mehrmals täglich, besonders vor dem Zubettgehen, erfolgen.

Wie lange dürfen Sie Nisita® Nasensalbe anwenden?

Bei Bedarf kann Nisita® Nasensalbe auch über einen längeren Zeitraum angewendet werden. Wenn nach 14-tägiger
Behandlung keine Besserung eingetreten ist, befragen Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.

Darf Nisita® Nasensalbe während der Schwangerschaft oder in der Stillzeit angewendet werden?

Es liegen keine Erfahrungen vor, die gegen eine Anwendung von Nisita® Nasensalbe während der Schwangerschaft oder
Stillzeit sprechen.

Wann sollte Nisita® Nasensalbe nicht angewendet werden?

Nisita® Nasensalbe darf nicht angewendet werden bei Überempfindlichkeit gegen einen der Bestandteile.

Engelhard Arzneimittel Logo